plus minus gleich

Südtirol September 2012



Nach nunmehr 10 Jahren Drill, endlich die Landung. Am 08.09.2012 gaben wir uns da "Ja- Wort"... Unsere Flitterwochen führten in den schönen Süden..genauer Südtirol. Nach unserem Kurztrip an den Bodensee waren wir so beeindruck von der Landschaft, dass wir dies als unser Urlaubsziel festmachten und dort etwas mehr Zeit verbringen wollten.  

Shop Der Heiländer

Der Winter geht in die Verlängerung... Zeit zum Rutenbau



Wie lange will dieser Winter noch dauern... diese Frage stellt sich wohl so ziemlich jeder, der auf den Frühling und mildes Klima wartet. Zum Fischen ist es mir persönlich einfach zu kalt und die Wenigen, die sich trotz der Eiseskälte ans Wasser wagen, werden nur selten belohnt. Wobei durchaus Fische gefangenwerden. Ich habe die letzten Wochen genutzt, um mich etwas mehr mit dem Thema Rutenbau zu beschäftigen. Einige Eindrücke und Arbeitsschritte möchte ich in diesen Beitrag wiedergeben.

Die Bode Treseburg 2011

E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF


Es hat schon etwas verzauberndes wenn man -aus dem eher flachen Norddeutschland kommend- das Harzer Vorland durchquert... um immer weiter zwischen den tiefen Schluchten zu verschwinden

Über eine dieser Schluchten versuchte -der Sage nach- ein Riesen-Ritter Namens Bodo, bei der wilden Verfolgung seiner angebeteten Königstochter Brunhilde, den Sprung mit seinem Ross.

Die Königstochter schaffte den Sprung...und hinterließ mit ihrem Pferd einen großen Hufabdruck im Felsen...die jetzige Roßtrappe.

 

 

Bodo jedoch stürzte in die Schlucht und bewacht nun verzaubert als "Schwarzer Hund" die Krone der Königstochter, welche beim Sprung in die Schlucht fiel.

Dieser damalige "Zwischenfall" verlieh dem zauberhaften Fluß inmitten der Schlucht den Namen Bode...und an diesen wunderschönen Fluß sollte es auch gehen...zum Fliegenfischen natürlich!!!

Unseren Aufenthalt buchten wir im Hotel Bodeblick in Treseburg. Wie ein kleines Schloss steht es unmittelbar an der Bode und wir konnten bereit beim überqueren des Flusses einige Fische ausmachen...es kribbelte gewaltig.

Aber erstmal Taschen leeren, zu Ruhe kommen und ein Bier auf der Terrasse genießen....immer mit Blick auf das Wasser. An diesem Abend traf ich noch ein paar Fliegenfischer aus NRW, die bereits sehr erfolgreich waren...dass hebt die Stimmung und gleich am nächsten Morgen wurden die erforderlichen Erlaubnisscheine -direkt im Hotel- gekauft.

Da neben dem Fischen auch etwas "Kultur" auf dem Zettel stand, machten wir uns erstmal auf dem Weg um die Umgebung zu erkunden.

Es gibt wirklich viel zu sehen im Harz..schon die Landschaft ist es wert dort hinzufahren...Höhlen, Berge, Wasser..... und auch die umliegenden Städte sind am Abend wirklich sehenswert.

Am späten Nachmittag dann die erste "Runde" direkt am Hotel... keine fünf Würfe und der erste Fisch stieg auf den tief in einer Rinne geführten Streamer ein..dann war aber auch Ruhe und die Fische zeigten sich zunehmend an der Oberfläche.

Hier gibt es an guten Tagen einen hervorragenden "Abendsprung"- Das bestätigten mir auch die NRW,ler am Vorabend.

Also Rehhaarsedge ran und ab ging die Post... einfach nur toll wenns klappt, wie man es sich vorstellt

...Fisch steigt..Fisch anwerfen...Fisch fangen...

Das Wetter zeigte sich die ganze Woche von seiner besten Seite, so das man getrost mit Latschen und kurzer Hose fischen konnte...nur Abends...immer Regen, teils unwetterartig mit Hagel..aber das störte nicht.

Anwerfen

 

Am nächsten Tag war es dann so warm und schwül...ca. 32°c, dass der Nebel bis Mittags tief im Bodetal hing. Ich machte mich auf in Richtung Fischzucht Altenbrak. Hier soll es neben Bachforellen auch immer wieder gute Regenbogner geben, die aus den Teichen ausbüchsen.

Irgendwie sagte mir die Strecke nicht so zu..und auch nach mehreren Stunden und einigen hundert Metern hatte ich nur einige wenige Kontakte.

Direkt in Altenbrak sah ich eine ruhige Passage vor mir..und immer wieder diese Ringe...

Also CDC-Emerger ran...anwerfen..Biss.... einfach genial. Ich liebe es mit der Trockenfliege zu fischen

An dieser einen Stelle fing ich in kurzer Zeit reichlich Fische...wobei auch eine -für "Bodeverhältnisse"- richtig Gute dabei war. Riesenforellen fängt man hier gewiss nicht. Dafür sind die Forellen wirklich wunderschön.

Die nächten Tage meidete ich die schnellen Rauschen und hatte mir bereits auf den Autofahrten die langsameren, tieferen Bereiche ausgeguckt.

Die Taktik ging auch sehr gut auf und ich konnte regelmäßig Fische fangen.

Entgegen anderer Fliegenfischer, die vorwiegend mit Nymphe oder Nassfliege fischten, ging mit der Trockenfliege wesentlich mehr.

Eine Ausnahme bildete jedoch die bereits erwähnte tiefe Rinne am Hotel...vorm Frühstück und vorm zu Bett gehen beharkte ich die Stelle regelmäßig mit kleinen Streamer oder Mini-Zonkern und jedesmal konnte ich den Tag mit einem Fisch anfangen und auch beenden. In diesem "Loch" stand immer ein Fisch.

Vielleicht war es aber auch immer der Gleiche.....

Gefischt habe ich eine 6,6 Fuss Rute der Schnurklasse 3 mit einer passenden Schnur Guideline Presentation. Dies erwies sich neben der 10 Fuss Klasse 4 Orvis Western mit der Schnur Rio Nymph Indikator als am besten geeignet. Da fast ausschließlich mit Trockenfliege gefischt wurde, brauchte ich die lange 10 Fuss Rute nicht wirklich.

Als Vorfach kam 12er-14er Stroft zum Einsatz.

Fliegen die gefangen haben waren:Rehhaarsedge, Parachutes, Paraloop, Emerger, Kleinst-Streamer und Zonker.

Zum Teil schwirrten immernoch einige mir unbekannte Emphemera-Arten umher. Ebenfalls toller Anblick und ein Imitat derer sollte sicher auch in keiner Box fehlen.

 

Gastkarten bekommt man im Hotel Bodeblick oder aber im Hotel Forelle in Treseburg. Ebenso gibt es auch Gastkarten bei der Fischzucht Zordel in Altenbrak.

Preise Gastkarten (Stand 2011)

Wochenkarte:     80,00 €

3-Tages-Karte:    40,00 €

Tageskarte:        20,00 €

 

 

Gruß und tight lines

Thomas

alexandra
cdc loop emerger
cdc shrimp tan
deerhair dryfly
magnus grizzly
paraloop yellow
pattegrisen salmonpink

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. August 2013 um 21:06 Uhr  

***Shop Fliegenfischen Polen***

*** Shop Der Heiländer ***

Info-Pool

Besucher

Heutige Besucher17
Besucher gesamt101677

Wer ist online

Wir haben 13 Gäste online